Zucker schadet Deinem Körper

Zucker ist das Gift der Zivilisation. Aber welcher Zucker genau schadet mir?

Ist jeder Zucker Gift für mich? Muss ich ab sofort auf alles verzichten und nur noch von Luft und Wasser leben? Ein klares „nein“ ist hier die Antwort. Zucker ist ein natürlich vorkommender Rohstoff bzw. Lebensmittel. Wir finden Zucker in den unterschiedlichsten molekularen Zusammensetzungen in sehr vielen Nahrungsmitteln wieder.

Und Zucker begleitet uns schon seitdem der Mensch auf diesem Planeten weilt. Warum? Weil der Mensch in der Evolution bemerkt hat, dass er dadurch giftige Lebensmittel von nicht giftigen unterscheiden kann. Da die meist vorkommenden Nahrungsmittel zu der damaligen Zeit nicht süß geschmeckt haben, sonder eher herb und bitter, hat dies dazu geführt, dass dies der Mensch dadurch vor Gefahren bewahrt worden ist. Die herben, bitteren Nahrungsmittel haben ihm einfach nicht gemundet. Nehmen wir nur einmal das Beispiel von der sagenumwobenen Frucht, dem Apfel! Dieser schmeckt in der Regel süßlich und ist auch gesund. Dies hat den Menschen dazu bewegt, Äpfel als gutes Lebensmittel zu deklarieren.

Natürlich gibt es auch Äpfel die sauer schmecken, aber das ist eben sauer und nicht bitter. Demzufolge verzehren wir diese auch, da auch der saure Geschmack in unserem Nerven- und Geschmacks-System nicht als bedrohlich eingestuft wird.

Aber warum ist denn nun der Zucker in der heutigen Zivilisation so gefährlich?

Der Grund ist so banal und und liegt eigentlich schon sprichwörtlich direkt vor unseren Füßen.
Zucker und Zuckeraustauschstoffe werden in der Industrie und der Lebensmittelherstellung bevorzugt eingesetzt, um Nahrungsmittel, die uns eigentlich nicht munden, schmackhaft zu machen. Und oft wurde das nicht als Zucker deklariert, sondern nur als Kohlenhydrate. Und Zucker ist auch als Konservierungsmittel oder bei der Wurstwaren Herstellung als Reifemittel im Einsatz.

Warum ist Zucker nun schädlich?

Wie bereits Sebastian im letzten Beitrag beschrieben hat, begegnet uns Zucker überall. Wir brauchen uns nur einmal die Kindernahrungsmittel anzuschauen. Da wären die Kinderjoghurts ein gutes Beispiel. Du und ich wollen unseren Kinder etwas Gutes tun und natürlich auch auf ihre Gesundheit achten.

Aber was machen wir?! Wir kaufen den vermeidlich gesunden Kinderjoghurt. Aber wenn wir dann mal genauer auf die Zutatenliste schauen, sehen wir, dass da auch Zucker drin ist. Was im ersten Augenblick nicht schädlich erscheint, da Joghurt ein Milcherzeugnis ist und somit ja Milchzucker enthält. Was aber die Industrie macht, ist noch einmal zusätzlichen Zucker hinzuzufügen! Und das in nicht unerheblichen Mengen! So befinden sich in einem Becher Kinderjoghurt 6 stück Würfelzucker. In einem Becher!

6 Würfelzucker im Joghurtbecher
6 Stück Würfelzucker im Kinder-Joghurtbecher

Folglich erziehen wir unsere Kinder, so hart es jetzt auch klingen mag, zu Zuckersüchtigen. Wir achten penibel darauf, dass sie ja keine Cola trinken, da es sie aufkratzten könnte. Aber geben ihnen ohne Bedenken einen Kinderjoghurt, der genau so schädlich ist. Und wir Erwachsenen sind auch nicht viel besser dran mit der Zuckersucht.

Wenn Du mehr über vermeintliche Lügen der Nahrungsmittelindustrie erfahren möchtest, dann lade Dir jetzt unser kostenfreies Ebook herunter. Lass Dich nicht weiter hinters Licht führen, denn eins ist Fakt… wenn wir nicht selber auf das achten, was wir täglich so zu uns nehmen, dann werden wir irgendwann durch unsere Lebensmittel kränker als wir es uns je gedacht hätten.

In diesem Sinne, Euer Michael von make-me-happy.de

P.S. Sicher Dir jetzt unser kostenloses Ebook, um endlich richtig gesund leben und abnehmen zu können  —> link zum kostenlosen Ebook


    1 Response to "Zucker – Gift der Zivilisation"

    • […] ohne Ende in die Lebensmittel als Energielieferant hinzugefügt? Kohlenhydrate und Zucker! Zucker!! Das moderne Gift der Zivilisation. Warum? Weil es günstig ist. Die Lebensmittelindustrie hat das gemerkt und man findet heutzutage […]

Comments are closed.